Metanavigation / Stadtporträt deu
Dienstag, 21.11.2017 7°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Bildungsportal

Bildungstelefon 0800-550555 kultKIT Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Europäische Union Europäischer Sozialfonds für Deutschland Lernen Vor Ort

Hotel / Ferienwohnung direkt buchen:

Unterkunft

Logo Lübeck Travemünde Marketing
Weitere Informationen zu Lübeck
Lübecker Wappen

Lübecks
Geschichte

Das Lübecker
Wappen

UNESCO
Weltkulturerbe

 

Weitere Informationen

Service

Kontakt

Der Verbund Kindertagespflege in Lübeck

Sie haben Fragen zur Kindertagespflege, suchen einen Betreuungsplatz oder möchten eine Betreuung in der Kindertagespflege anbieten? Dann sprechen Sei uns an!

Verbund Kindertagespflege in Lübeck
Servicestelle
Dr.-Julius-Leber-Straße 26-30
23552 Lübeck
Telefon: 0451 / 4002 578 18 / 4002 578 23 / 4002 578 42
Telefax: 0451 / 4002 578 39
E-Mail: info@kindertagespflege-luebeck.de

Bei Fragen zur Ermäßigung des Elternbeitrages                                
Telefon: 0451 / 4002 578 40 / 4002 578 41
Email: kitazuschuss@luebeck.de

Unsere Servicezeiten:
montags und dienstags 9.00 – 13.00 Uhr
donnerstags 14.00 – 18.00 Uhr

vom 01.04.17 - 31.10.17 bieten wir probeweise eine zusätzliche Telefonische Sprechzeit vom 11:00 - 13:00 Uhr an.

Termine außerhalb der Servicezeit sind ebenfalls möglich.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Verbund Kindertagespflege

Die Aufgabenwahrnehmung in der Kindertagespflege in Lübeck ist Anfang 2009 von der Lübecker Bürgerschaft an einen Trägerverbund übertragen worden. Dieser besteht aus der Vorwerker Diakonie, dem Evang.-Luth. Kindertagesstättenwerk (Kitawerk) und der Berufsausbildungs- und Qualifizierungsagentur Lübeck (BQL). Die drei Partner bündeln als Kooperationspartner ihre Erfahrungen und Kompetenzen in der Kindertagespflege.

Ziel des Verbundes ist, für die Kindertagespflege in Lübeck ein starkes Profil einerseits und eine hohe Qualifizierung sowie Qualität andererseits zu erreichen.

Denn Eltern haben gemäß Kinder- und Jugendhilfegesetz einen Anspruch darauf, bei der Tagesbetreuung und Förderung ihrer Kinder „zwischen Einrichtungen und Diensten verschiedener Träger zu wählen und Wünsche hinsichtlich der Gestaltung“ (§ 5 SGB VIII) zu äußern. Das bedeutet, ihnen ist die Möglichkeit zu eröffnen, sich je nach persönlichen und individuellen Vorlieben für eine Form der Betreuung in einer Tageseinrichtung oder für Tagespflege zu entscheiden.

Damit die Eltern das auch tun können, müssen die verschiedenen Betreuungsformen nicht nur in ausreichendem Umfang angeboten werden. Eltern und Erziehungsberechtigte brauchen Beratung, Unterstützung und Vermittllungsservice. Das und mehr bietet der Verbund Kindertagespflege.