Metanavigation / Stadtporträt deu
Mittwoch, 22.11.2017 10°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Bildungsportal

Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein kultKIT Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Europäische Union Europäischer Sozialfonds für Deutschland Lernen Vor Ort

Hotel / Ferienwohnung direkt buchen:

Unterkunft

Logo Lübeck Travemünde Marketing
Weitere Informationen zu Lübeck
Lübecker Wappen

Lübecks
Geschichte

Das Lübecker
Wappen

UNESCO
Weltkulturerbe

 

Weitere Informationen

Service

Tipps für Aktivitäten. Spiele, Übungen

Interaktives für Jugendliche

Für diese Rubrik können wir Ihre Anregungen gut gebrauchen! Wenn Sie Vorschläge zu diesem Thema haben, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, wir freuen uns über Ihren Beitrag! Schreiben Sie an: kinder-jugendschutz@luebeck.de

 

"Echt krass"
Interaktiver Präventionsparcour zum Umgang mit sexuellen Übergriffen
- mit Jugendhomepageecht-krass.info
-
mit Heft  "Echt krass" : Informationen, Übungen und Arbeitsbögen
-mit Film youtube.com
petze-institut.de, Email: petze-institut@-online.de,  Tel. 0431-91185

 "Interaktive Spiele"
Fortbildungen für JugendleiterInnen, Skript hier z.B. für Teil 7: "Etwas andrehen"
PDF Download

"Teamspirit"
Erlebnispädagogische Schulprogramme zur Förderung sozialer Kompetenzen, für verschiedene Altersgruppen
"Kompetenztraining" - Soft Skills für Schule und Berufsorientierung
Diese und weitere zertifizierte Programme (vgl.www.info-beq.de ) in Lübeck angeboten von EXEO,
www.exeo.de, Email: info@exeo.de, Tel. 0451-5040308
PDF Donwload

"Vertrauensspiele"
Das spielpädagogische Ziel von Vertrauensspielen: " Es soll einerseits geklärt werden, welches Vertrauen innerhalb der Mitglieder der Gruppe bereits besteht, andererseits soll dieses Vertrauen nachhaltig ausgebaut werden. Dies gelingt durch Spiele, bei denen sich ein Mitglied auf sein Mitspieler oder die gesamte Gruppe verlassen muss. Der Einzelne lernt dabei, Vertrauen zu seinen Mitmenschen aufzubauen und die eigene Unsicherheit zu verlieren. Ängste können abgebaut werden, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen werden dabei ebenfalls gestärkt."
praxis-jugendarbeit.de